© Rawpixel.com / Shutterstock
Demokratiebildung

Demokratiebildung: Top in Demokratie!

Demokratie kann man lernen. didacta Digital zeigt eine Auswahl von Projekten und Wettbewerben, die Schülerinnen und Schülern Demokratie praxis- und lebensnah vermitteln.

Demokratie-Wettbewerbe

  • Aktiv für  Demokratie und Toleranz

Der Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ zeichnet beispielhafte Projekte von Einzelpersonen oder Grup­pen aus den Bereichen Demo­kratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremis­mus und Antisemitismus aus. Projekte können dieses Jahr noch bis zum 22. September eingereicht werden.

  • Demokratie erleben

Demokratie Erleben – der Preis für demo­kratische Schulentwicklung zeichnet Schu­len aus, die Kinder und Jugendliche darin fördern, aktiv Demokratie mitzugestalten. Im November zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik die diesjährigen Preisträger aus.

  • Europäischer Wettbewerb

Der Wettbewerb will den Europagedanken bei Schüler/­-innen stärken und eine vertiefte Auseinandersetzung mit europäischen Themen im Unterricht fördern. Er ist der älteste Schülerwettbewerb Deutschlands, bundesweit gibt es jährlich bis zu 85 000 Teilnehmer/­-innen.

  • Demokratisch Handeln

Der Wettbewerb des Fördervereins Demokratisch Handeln zeichnet Projekte von allgemein­ bildenden Schulen aus, in denen sich Schüler/-­innen kreativ und alltagsnah für Demokratie engagieren.

Der Wettbewerb „fair@school“ würdigt Schulprojekte, die einen Beitrag zu Antidiskriminierung, Interkulturalität, Inklusion, Religionsvielfalt oder Diversität in der Schule leisten.

  • #RespektBW

Der Wettbewerb #RespektBW will ein klares Zeichen gegen Hass, Fake und Hetze in den sozialen Netzwerken setzen und Schüler/-innen für ein gutes gesellschaftliches Miteinander aktivieren. Kampagnenstart ist am 23. September 2019. 

  • Eine Welt für alle

Im Wettbewerb "Alle für eine Welt für alle" sollen sich Schüler/-innen aller Jahrgangsstufen damit auseinandersetzen, wie ein zukunftsfähiges demokratisches Zusammenleben in der einen Welt aussehen könnte.

Demokratie lernen - Initiativen und Projekte

  • Openion

Kinder und Jugendliche zwischen  10 und 16 Jahren erfahren in über 200 Projekten, wie sie vielfältiges,  gewaltfreies und demokratisches  Miteinander aktiv leben können.

  • "Gesicht Zeigen!"

Der Verein „Gesicht Zeigen! Für ein welt­offenes Deutschland“ bietet Workshops für Schulklassen sowie Filme und Materialien beispielsweise zum Thema Rassismus oder Zivilcourage.

  • Gelebte Vielfalt

Im Rahmen der deutsch­französisch­polni­schen Zusammenarbeit findet jedes Jahr ein internationaler Jugendgipfel mit Work­shops, Exkursionen und Diskussionsrunden statt. Dort entwickeln und diskutieren aus­ gewählte Jugendliche neue Ideen zu The­men wie Hate Speech, Fridays for Future oder digitale Entwicklungen.

  • JUFO

Das Jugendforum JUFO ist eine gemeinnützige, von Schülerinnen und Schülern getragene Organisation, die in Rheinland­Pfalz und Hessen überparteiliche Debatten­Events im US­-amerikanischen Stil durch­ führt. Die Debatten, die zwei-­ bis viermal monatlich als Abendveranstaltungen stattfinden, sind kostenlos.

  • Erlebnis Europa

In der kostenlosen Dauerausstellung Erlebnis Europa können Schulklassen im Europäischen Haus Berlin erleben, wie europäische Politik gestaltet wird und wie sie selbst aktiv werden können.

 

Materialien und Service-Angebote

  • Mitmischen.de

Die Website mitmi­schen.de des Deut­schen Bundestages will Jugendlichen Lust auf Politik machen. Sie erklärt leicht verständlich, wie Abgeordnete arbeiten, wie das Parlament funkti­oniert und welche politischen Themen die Politiker gerade beschäftigen.

  • So geht Medien

Die Initiative von ARD, ZDF und dem Deutschlandradio bietet Unterrichtseinheiten zu verschiedenen Medien­kompetenz-­Themen an wie Fake News, Geschlechter­Stereotypen in Musikvideos oder zum Urheberrecht.

  • Quiz-App für EU-Wissen

Mit der Quiz­App Clarify können Schüler/­-innen der Klassen 9 bis 11 ihr Allgemeinwissen über die Europäische Union erweitern und testen. Materialien für Lehrkräfte

  • Demokratie vor Ort

Auf seinem Serviceportal bietet das Bündnis für Demokratie und Toleranz gegen Extremis­mus und Gewalt die Möglichkeit, Projekte zur Demokratiebildung einzutragen oder auf einer interaktiven Landkarte zu suchen.

  • #dankegrundgesetz

Bei der Bundeszentrale für politische Bildung, bpb, können Lehrer kostenlos das Grundgesetz bestellen oder als App herunterladen.

Von didacta DIGITAL • Erstveröffentlichung: didacta - Das Magazin für lebenslanges Lernen 03/2019 • 14.08.2019

Partner

eMag didacta DIGITAL